Lokale Entwicklungsstrategie

Lokale Entwicklungsstrategie der LAG (IG) "Unteres Saaletal und Petersberg" fristgerecht eingereicht
Die Lokale Entwicklungsstrategie (LES) wurde als Wettbewerbsbeitrag der CLLD/LEADER-Interessengruppe "Unteres Saaletal und Petersberg" für den Zeitraum 2014 - 2020 gemeinsam mit den Akteuren der Interessengruppe unter Einbeziehung der Öffentlichkeit erarbeitet. Ziel ist die erfolgreiche Beteiligung am Wettbewerb zur Auswahl von CLLD/LEADER-Subregionen im Land Sachsen-Anhalt. Als Ansprechpartner und verantwortlicher Rechtsträger für die Erstellung der LES fungierte die Stadt Bernburg im Auftrag der CLLD/LEADER-Interessengruppe "Unteres Saaletal und Petersberg".
Bezüglich der Inhalte der LES erfolgte eine enge und regelmäßige Abstimmung der Akteure der Region, der CLLD/LEADER-Interessengruppe und insbesondere der Lenkungsgruppe der LAG.
Aufgrund der vorhandenen Partner, aktiven Akteure, der Vielzahl z.T. innovativer Ideen und Ansätze für zukünftige Kooperationen hat sich die Interessengruppe/LAG entschieden, eine  von mehreren Fonds (EFRE, ELER, ESF) gestützte Strategie zu entwickeln und die differenzierten Anforderungen in der späteren Umsetzung aufzuzeigen. Die vorgelegte LES wurde auf der Mitgliederversammlung der CLLD/LEADER-Interessengruppe "Unteres Saaletal und Petersberg" am 17.03.2015 in Löbejün (Stadt Wettin-Löbejün) beschlossen.
Die Lokale Entwicklungsstrategie finden Sie hier
 
Vom Interesse zum Wettbewerb

Schon Anfang Dezember 2013 startete die gemeinsame EU-Verwaltungsbehörde alller drei Fonds, das Ministerium für Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt, ein Interessenbekundungsverfahren für Lokale Aktionsgruppen des neuen Förderzeitraumes.  Auch die LAG "Unteres Saaletal und Petersberg" beteiligte sich an diesem ersten unverbindlichen Verfahren und schilderte Struktur und Inhalte der zukünftigen Zusammenarbeit. Die Interessenbekundung im Wortlaut ist hier nachzulesen.
 
Der Start für das Auswahlverfahren der Lokalen Entwicklungsstrategien CLLD/LEADER (LES) wurde am 30. Juni 2014 gegeben. Alle Gruppen haben nun bis 31. März 2015 Zeit, unter Beteiligung aller Interessengruppen Konzepte für die lokale Entwicklung zu erarbeiten. Welche Anforderungen gestellt werden, ist im offiziellen Wettbewerbsaufruf einsehbar.
 
Mit der Anerkennung im August 2015 konnte die LAG nunmehr ihre Arbeit aufnehmen. Die unten stehende LES ist nicht die aktuelle Fassung! aufgrund von Auflagen kam es zu geringen Änderungen, welche in diese Version noch nicht eingearbeitet wurden.